Unsere Schulregeln

An der Frölenbergschule legen wir großen Wert auf ein friedliches und respektvolles Miteinander. Gemeinsam mit Schülern, Eltern und Lehrern haben wir Regeln gefunden, die das Leben und Arbeiten an der Schule erleichtern sollen. Die Regeln werden in den einzelnen Klassen besprochen und auch den Eltern der Schüler zugänglich gemacht

Unsere Schulordnung

Wir sind die Schule und deshalb ist jeder von uns verantwortlich für ein gutes Verhalten im Schulgebäude und auf dem Schulhof, gegenüber allen Schulkameraden sowie auch gegenüber Sachen, die wir in der Schule miteinander teilen. Die folgenden Regeln helfen uns dabei.

Unser Verhalten im Schulgebäude und auf dem Schulhof


  • Um 7.40 Uhr lässt uns die Lehrerin/ der Lehrer in die Klassenräume.
  • Nach den Hofpausen gehen wir nach dem ersten Klingeln selbstständig und leise in die Klassen.
  • Vor der zweiten Stunde stellen wir uns auf dem Aufstellplatz auf und verhalten uns leise.
  • Wir verhalten uns im Schulgebäude leise und drängeln und rennen nicht.
  • Wir halten uns in den Pausen auf dem Schulhof auf.
  • Müll werfen wir in die Abfallkörbe.
  • Wir betreten und verlassen die Schule nur durch die Türen zum Schulhof.
  • Wir verlassen den Schulhof während der Pausen nicht. Wir wenden uns an die Aufsicht, wenn ein Ball auf die Straße rollt.
  • Toiletten sind keine Spiel- und Aufenthaltsräume und keine Mülleimer.
  • Fußball spielen wir in den Pausen nur auf dem Fußballplatz. Ballspiele werden nur auf dem Wurfplatz gespielt.
  • Wir bringen keine elektronischen Geräte und keine Handys mit.
  • Sammelbilder bleiben während der Unterrichtszeit in der Schultasche.

 

Unser Verhalten gegenüber Mitschülern

 

  • Wir gehen freundlich miteinander um und  sagen keine Schimpfwörter.
  • Wir wollen uns nicht wehtun.
  • Wir werfen nicht mit Schneebällen, mit Mulch, Sand, Steinen und anderen Dingen.



Unser Verhalten gegenüber Sachen

 

  • Wir klettern nur an den Klettergeräten.
  • Sand und Mulch lassen wir dort, wo sie hingehören.
  • Wir gehen nicht ohne Erlaubnis an das Eigentum anderer Kinder.