Das kleine Schul-ABC



Hier können Sie in Kurzform wichtige Informationen rund um die Frölenbergschule finden. 
Von A wie Anmeldung bis Z wie Zeugnisse...

 

 

 

Anmeldung
Im November können Kinder für das kommende Schuljahr im Sekretariat angemeldet werde. 

Arbeitsgemeinschaften
An der Frölenbergschule haben die Schüler der OGS die Möglichkeit zur Teilnahme an freiwilligen Arbeitsgemeinschaften. Hier können sie interessengeleitete und individuelle Lernwege gehen. 

Ausbildung
Bereits seit vielen Jahren bietet die Frölenbergschule die Möglichkeit zur Lehrerausbildung. In Zusammenarbeit mit dem Studienseminar Bielefeld, werden Lehramtsanwärter/innen in der zweiten Phase ihrer Ausbildung betreut (Sog. Referendariat). Darüber hinaus steht die Schule in enger Kooperation mit der Universität Bielefeld, so dass immer wieder Studenten im Rahmen von Praktika an der Schule sind. 

 

Betreuung

An der Frölenbergschule gibt es für berufstätige Eltern die Möglichkeit der Randstundenbetreuung (VÜM). Die Kinder können von 7.30 Uhr bis 13.25 Uhr in der Schule betreut werden. 

Beurlaubungen
Kinder können nur aus wichtigen Gründen und mit schriftlichem Antrag von Klassenlehrern, in besonderen Fällen von der Schulleitung vom Unterricht beurlaubt werden. (Beurlauben)

Bewegliche Ferientage

Eine Übersicht der beweglichen Ferientage des aktuellen Schuljahres finden Sie unter Termine.

 

Bücherei

Wir haben einen gemütlichen Mehrzweckraum, in dem sich auch unsere Schulbücherei befindet. Regelmäßig dürfen die Kinder sich hier Bücher ausleihen. Manchmal sitzen wir auch gemütlich auf dem Teppich oder den großem Sofa und lesen zusammen. 

 

Computerraum
Die Frölenbergschule verfügt über einen modernen Computerraum mit 12 Arbeitsplätzen. In Kleingruppen kann hier der Umgang mit dem PC, einfache Textverarbeitung, sowie in Klassen 3 und 4 der verantwortungsvolle Umgang mit dem Internet eingeübt werden. Außerdem ist der Computer täglicher Bestandteil des Unterrichts in den einzelnen Klassen. Jede Klasse über mindestens einen Computerarbeitsplatz im Klassenraum. 

 

Deckel auf Polio

Seit den Weihnachtsferien 2016 sammeln wir an unserer Schule Plastikdeckel von PET Flaschen und unterstützen damit die Aktion deckel-gegen-polio.

 

Deutsch als Zweitsprache
An der Frölenbergschule lernen viele Kinder unterschiedlicher Nationen miteinander. Um auch Kinder anderer Mutttersprache in der deutschen Sprache zu fördern, finden besondere Förderstunden in jedem Jahrgang statt. 

Differenzierung
Um jedes Kind individuell in seinem Lernprozess unterstützen zu können, werden Arbeitsangebote im Unterricht häufig nach unterschiedlichen Leistungsniveaus gestaltet (Innere Differenzierung). Außerdem werden auch in Fördergruppen Kinder gefördert (Äußere Differenzierung).

 

Einschulung
Die Einschulung der neuen Erstklässler findet immer am zweiten Schultag statt. Um 10.00 Uhr ist die Einschulungsfeier in der Aula. Danach haben die „I-Männchen“ ihre erste Unterrichtsstunde in ihren neuen Klassen. An ihrem zweiten Schultag werden die Erstklässer in der Kirche um 8.00 Uhr in einem Einschulungsgottesdienst in die Schulgemeinde aufgenommen. 

Elternaktivitäten
An der Frölenbergschule gibt es eine sehr engagierte Elternschaft. An vielen Stellen bringen sich Eltern ein, um die Schule und ihre Kinder zu Unterstützen. Ein zentraler Punkt ist dabei die Mitgliedschaft im Förderverein. 
Aber auch unabhängig davon gibt es bereits feste Aktivitäten der Eltern im Laufe des Schuljahres. Dazu zählt beispielsweise die Cafeteria zur Einschulung der neuen Erstklässler oder die vielfältige Unterstützung bei Sport- und Schulfesten. 
Natürlich sind Eltern auch immer an der Planung und Gestaltung von  Klassenfesten odert auch an unterrichtlichen Projekten aktiv beteiligt.

 

Elternhaltestelle

Seit dem Schuljahr 2016/17 befindet sich an der Hauptstraße kurz hinter der Fußgängerampel zur Schule eine Elternhaltestelle. Dort können Eltern kurz anhalten und ihre Kinder aus dem Auto zur Schule entlassen. Dies entlastet die Verkehrssituation an der Schulstraße und  unterstützt die Selbstständigkeit der Kinde.

Elternsprechtage
Mindestens zweimal im Schuljahr bietet die Schule Eltern die Möglichkeit zu Gesprächen über den individuellen Leistungsstand und das Arbeitsverhalten des Kindes.

Energiesparen
An der Frölenbergschule ist Energiesparen ein wichtiges Thema. Kinder werden über verschiedene Formen des Energiesparens im Rahmen einer Energie-AG und im Unterricht aufgeklärt. Von Schülern selbst gestaltete Hinweisschilder erinnern beisielsweise daran, nur da Licht einzuschalten, wo es nötig ist.  Auch Tipps zum Wassersparen oder zum richtigen Lüften werden gemeinsam besprochen.

Entschuldigungen
Bei Erkrankung des Kindes muss der Schule innerhalb der ersten zwei Tage telefonisch oder über ein anderes Kind Mitteilung gegeben werden. Wenn das Kind wieder zur Schule gehen kann, muss es eine schriftliche Entschuldigung für die Klassenlehrerin / den Klassenlehrer mitbringen. Bei Erkrankungen im Anschluss an die Ferien oder bewegliche Ferientage benötigt die Schule ein Attest vom Kinderarzt. (Erkrankung)

Erste Hilfe
Alle Lehrkräfte und die Mitarbeiter der OGS, sowie die Schulsekretärin und der Hausmeister bilden sich regelmäßig in Erster Hilfe fort um auf Unfälle und Verletzungen richtig reagieren zu können. Die vierten Klassen erhalten im Rahmen der Verkehrssicherheitstage auch eine „Ausbildung“ in Erster Hilfe für Kinder.

 

Fahrradtraining
Während der gesamten Grundschulzeit finden unterschiedliche Übungen rund um das Fahrradfahren statt. Im vierten Schuljahr erhalten die Kinder einen intensiven Fahrradkurs . Am Ende des Trainings steht eine Fahrradprüfung in Zusammenarbeit mit der Polizei. Wer schon ein bisschen üben möchte, kann sich auf der Internetseite www.germanroadsafety.de auf mehreren Sprachen infromieren.

Förderverein
Der Förderverein der Frölenbergschule setzt sich aktiv in vielen Bereichen für Verbesserungen im Schulalltag ein. Durch vielfältige Projekte wird Geld für Aktionen gesammelt. (der Förderverein)

Fundsachen
Immer wieder finden sich in der Schule Kleidungsstücke, die keinem Kind zugeordnet werden können. Falls Sie etwas vermissen, finden Sie alle Fundsachen in der großen Truhe gegenüber des Sekretariats. Bitte kontrollieren Sie gemeinsam mit Ihrem Kind.

 

Gesundes Frühstück
In der Frölenbergschule wird Wert auf ein gesundes und ausgewogenes Frühstück gelegt.  Die Kinder frühstücken gemeinsam im Klassenraum. Bitte geben Sie Ihrem Kind keine Süßigkeiten (auch Milchschnitte o.ä.) als Frühstück mit. Um konzentriert arbeiten zu können, werden Vitamine und Ballaststoffe benötigt. Sinnvoll ist beispielsweise ein belegtes Brot, Obst, oder Gemüsestücke (Gurkenscheiben, Möhre o.ä.). Siehe auch unter „Getränke“ 

Getränke
In der Schule kann jeweils für zwei Woche ein Getränk für die Kinder bestellt werden. Milch: 3,50 € Kakao, Vanillemilch, Erdbeermilch: 4,00 €. Natürlich können die Kinder auch eigene Getränke mitbringen. Dies ist besonders im Sommer oder für den Sportunterricht auch sinnvoll. Da die Frölenbergschule Wert auf gesunde Ernährung legt, geben Sie ihrem Kind bitte keine stark zuckerhaltigen Getränke oder Cola mit. Gut geeignet sind Mineralwasser, Tee, Fruchtsaft oder Saftschorlen. Bitte achten Sie außerdem darauf wieder verwendbare Trinkflaschen zu verwenden um Müll zu vermeiden.

Gottesdienste 
Neben den monatlichen ökumenischen Schulgottesdiensten, finden zu Weihnachten, zum Schuljahresabschluss und zur Einschulung besonde re Gottesdienste statt. Diese werden von den Kindern der Religionsgruppen mitgestaltet. Die Gottesdienste sind abwechselnd in der Bartholomäuskirche und der Herz-Jesu-Kirche. (Gottesdienste)

 

Hausaufgaben

Hausaufgaben gehören zum täglichen Schulalltag selbstverständlich dazu. Sie dienen der Vertiefung und Übung.
Als Richtwert gilt für Klasse 1 / 2: ca. 30 Minuten Hausaufgaben täglich, 
Klasse 3 / 4: ca. 60 Minuten. (Bei konzentrierter Arbeitshaltung)  

Hausaufgabenbetreuung

Für die Kinder der OGS findet in der Zeit von 14.00 Uhr bis 15.0 besuchen, aber Unterstützung benötigen, werden von ihren Klassenlehrerinnen dienstags und donnerstags schriftlich zur Hausaufgabenbetreuung eingeladen. Weitere Informationen können Sie in unserem Hausaufgabenleitfaden erfahren. 

Hausmeister 
Der Hausmeister der Frölenbergschule, Herr Nienhaus, kümmert sich nicht nur um die Schulmilchbestellung der Kinder. Er sorgt für einen reibungslosen Ablauf des Schulalltages, für die Pflege des Schulgeländes und vieles mehr.

Hitzefrei 
An unserer Schule gibt es nur sehr selten Hitzefrei. An besonders heißen Tagen gestalten wir den Unterricht der Temperatur entsprechend und versuchen durch Bewegungs- und Entspannungsphasen das Lernen zu erleichtern.

Homepage
Seit dem Schuljahr 2007/2008 betreibt die Frölenbergschule eine eigene Homepage unter der Adresse www.froelenbergschule.de . 

 

Internet
Alle Computer des Computerraums verfügen über einen Internetzugang. Die in den Klassenräumen befindlichen Computer sind auch an das Schulnetzwerk und somit an das Internet angeschlossen. 

 

Internationale Klasse

Seit dem Schuljahr 2015/16 haben wir zwei Auffangklassen für Kinder, die ohne ausreichende Sprachkenntnisse in Brackwede leben. Mit viel Angagement kümmern sich unsere Lehrer und Sozialarbeitet um die "Eulenklasse" .

 

Jahr für Jahr

Es gibt viele Traditionen an der Frölenbergschule, die Jahr für Jahr unser Schulleben bereichern. Sportfeste, Adventsfeieren und gemeinsame Theaterprgramme gehören dazu.

 

Karnevalsfeier

Kinder und Lehrer feiern jedes Jahr gemeinsam Karneval.

Klassenfahrten
Im dritten (oder am Anfang des vierten) Schuljahr fahren die Klinder auf eine mehrtägige Klassenfahrt. Mehr Selbstständigkeit, neue Möglichkeiten zur Festigung der Klassengemeinschaft und das Kennenlernen außerschulischer Lernorte sínd nur einige Gründe, die für die Durchführung von Klassenfahrten sprechen.
Alle Kinder kommen immer mit vielen neuen Erfahrungen und  Erlebnissen im Gepäck zurück nach Barackwede.

 

 Langeweile
... gibt es an der Frölenbergschule nicht!

 

Müll 
Wir versuchen, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Dazu gehört unter anderem auch, dass die Kinder angehalten werden, Getränke und Frühstück in wiederverwendbaren Flaschen und Brotdosen mitzubringen. 
Selbstverständlich trennen wir Papier, Restmüll und Müll für den "Gelben Sack" auch in den Klassen.

Muttersprachlicher Unterricht 
An der Frölenbergschule wird der "Muttersprachliche Unterricht Türkisch" angeboten. In der Regel finden die Stunden parallel zum Religionsunterricht statt. Es ist auch möglich Kinder für einen anderen muttersprachlichen Unterricht anzumelden. Dieser findet dann meist am Nachmittag und unter Umständen in einer anderen Schule statt.

 

Naturerlebnisse in der Umgebung
Nach unserem, Verständnis gehört zu einem guten Unterricht auch, Kindern Erlebnisse und Erfahrungen in originalen Naturräumen zu ermöglichen. 

Dazu gehört das Erleben mit allen Sinnen. So bietet der nahe Wald am Frölenberg für Kinder unterschiedliche Möglichkeiten, Natur zu erfahren und so auch zu "be-greifen". 

 

OGS
Die Frölenbergschule ist Offene Ganztagsgrundschule. Für weitere Informationen schauen Sie bitte im Bereich "OGS". 

 

Pausenspiele
An der Frölenbergschule sind im Mai 2007 neue Pausenspiele eingetroffen. Die Schüler leiten ein Ausleihsystem in Eigenregie.

Präventionsprojekt
Im 3. oder 4. Jahrgang wird ein umfangreiches Präventionsprojekt zum Thema "Sexueller Missbrauch" durchgeführt. In Form von kindgerechten kurzen Theaterstücken werden Kinder mit der Problematik bekannt gemacht ohne dabei Ängste zu wecken. Gleichzeitig wird Wert darauf gelegt Kinder zu stärken und sie zu ermutigen "Nein" zu sagen. Im Unterricht werden die Theaterstücke intensiv in Gesprächen nachbereitet.

Projekttage
In regelmäßigen Abständen finden an der Frölenbergschule Projekttage zu unterschiedlichen Themen statt. Dabei lernen die Kinder in jahrgangsübergreifenden Gruppen.

 

Regenpause

In den Regenpausen halten sich die Kinder in ihren Klassenräumen auf. Sie können verschiedene Spiele spielen, lesen oder malen

 

Schnupperstunden
Vor den Sommerferien laden wir die Kindergartenkinder, die im neuen Schuljahr eingeschult werden, in  die Frölenbergschule zu einer Schnupperstunde ein. So können sie einen ersten Eindruck vom Schulalltag und ihrer zukünftigen Schule gewinnen. 


Schulfest
In der Regel findet jedes Jahr ein Schulfest in Zusammenarbeit mit dem Förderverein an der Frölenbergschule statt.

Dabei werden unterschiedliche thematische Schwerpunkte gelegt. Nicht fehlen darf jedoch bei jedem Schulfest ein Kuchenbuffet mit Spezialitäten der Eltern.

Schulleitung
Die Schulleitung der Frölenbergschule hat Frau Pfenningschmidt. Dabei wird sie von Frau Höthker als Konrektorin unterstützt.


Schulgarten
Seit dem Schuljahr 2007/2008 verfügt die Frölenbergschule über einen Schulgarten (hinter der Turnhalle). In einer Garten-AG wird der Schulgarten von Kindern und Lehrern gestaltet. 

 
Schulordnung
Kinder, Eltern, Lehrer und Mitarbeiter der OGS haben sich gemeinsam auf Regeln, die ein friedliches miteinander Lernen und Leben ermöglichen, geeinigt. Diese sind in unserer Schulornung festgeschrieben.


Serkretariat
Das Sekretariat hat von montags bis donnerstags in der Zeit von 8.30 Uhr bis 12.30 Uhr geöffnet. 

 

Turnhalle

Die Turnhalle der Frölenbergschule wurde im Sommer 2007 aufwändig saniert. Die Kinder können hier nun in verschiedenen Sportbereichen ihrem Bewegungsdrang freien Lauf lassen. 

 

Unterrichtszeiten


Der Unterrichtstag gliedert sich wie folgt:

1. Stunde: 7.55 Uhr – 8.40 Uhr
2. Stunde: 8.45 Uhr – 9.30 Uhr

Frühstückspause: 9.30 Uhr – 9.40 Uhr
Hofpause: 9.40 Uhr – 10.00 Uhr

3. Stunde: 10.00 Uhr – 10.45 Uhr
4. Stunde: 10.50 Uhr – 11.35 Uhr

Hofpause: 11.35 Uhr – 11.50 Uhr

5. Stunde: 11.50 Uhr – 12.35 Uhr
6. Stunde: 12.40 Uhr - 13.25 Uhr


Umzug
Wenn Sie umziehen, melden Sie sich bitte frühzeitig im Sekretariat der Schule. Ihr Kind muss dann an der Frölenbergschule abgemeldet und an der neu zuständigen Schule angemeldet werden. 

 

 

Versicherung
Auf dem Schulweg und während der Unterrichtszeiten sind die Schüler durch den Schulträger beim Gemeindeunfallversicherungsverband (GUV) versichert. Dies gilt auch für alle  Schulveranstaltungen. Ein Unfall auf dem Schulweg muss deshalb im Sekretariat gemeldet werden.

Vergleichsarbeiten
Im dritten Schuljahr werden im Frühsommer landesweit Vergleichsarbeiten (VERA) in den Fächern Deutsch und Mathematik geschrieben. 

Verkehrserziehung
In jedem Schuljahr finden unterschiedliche Aktionen zur Verkehrserziehung in den einzelnen Jahrgängen statt.
 

Waldjugendspiele
In jedem Schuljahr nehmen die Schüler der 4. Klassen an den Waldjugendspielen teil. Sie verbringen einen ganzen Tag im Wald und lernen „direkt vor Ort“ viele Dinge über Pflanzen und Tiere des Waldes sowie über den Schutz der Wälder und richtiges Verhalten im Wald.  

Wertsachen
Wertsachen wie MP3-Player, Gameboys, Schmuck oder ähnliches sollten nicht  mit in die Schule gebracht werden. 

 

 

 

Yak 

.....haben wir leider nicht

 

Xylophon & Co
Im Musikraum der Frölenbergschule befinden sich Xylophone und viele andere Musikinstrumente zur musikalischen Erziehung. 

 

Zahnhygiene
An der Frölenbergschule wird das Thema Zähne und Zahnhygiene im Unterricht behandelt. Auch kommt jährlich die Schulzahnärztin um mögliche Zahnfehlstellungen oder Karies frühzeitig zu erkennen. Außerdem nehmen wir an der Aktion des Gesundheitsamtes „Gesund im Mund“ teil.

Zeugnisse
Im ersten und zweiten Schuljahr bekommen die Kinder am Ende des Schuljahres ein Berichtszeugnis mit detaillierten Aussagen über den Lern- und Leistungsstand in den einzelnen Unterrichtsfächern und Aussagen zum Arbeits- und Sozialverhalten. Im dritten Schuljahr bekommen die Kinder ein Berichtszeugnis mit Noten. Im vierten Schuljahr erhalten die Kinder zum Abschluss jeden Schulhalbjahres ein Notenzeugnis. Außerdem bekommen die Kinder einen ausführlichen Bericht als Empfehlung für die weiterführenden Schulen.