Busschule 

Im dritten Schuljahe werden wir mit dem Bus zum Schwimmen fahren. Damit wir alle sicher und friedlich ankommen, haben wir das BUS FAHREN schon mal trainiert....in der Busschule.

Am Dienstag hatten wir die Busschule. Als erstes haben wir unsere Busschul-Lehrerin kennen gelernt. Sie hieß Sandra. Und sie hat uns gesagt, dass wir immer ganz Vorne reingehen sollen. Und in der Mitte müssen wir aussteigen. Sie hat noch gesagt, wie wir uns verhalten müssen. Und zum Schluss haben wir eine Vollbremsung gemacht.

(Miran)

 

Am Dienstag waren wir in der Busschule und wir haben gelernt, dass wenn ein Bus umkippt, wir keine Panik bekommen, sondern ruhig bleiben sollen. Und wenn wir die Hand zwischen der Tür eingeklemmt haben, sollen wir die Hand einfach raus ziehen. Wenn wir noch drin sind und die Tür nicht aufgeht, sollen wir die Fensterscheiben einschlagen. Aber so, dass der Arm vor den Augen ist. Und wenn du mit dem Hammer dagegen haust, sollst du dich in dem Moment umdrehen.

(Ezo)

 

Ich war mit der Löwenklasse in der Busschule. Unsere Busfahrerin hieß Sandra. Sandra hat uns vieles erzählt. Sie hat uns gesagt was verboten ist. Es ist verboten, mit Inlinern im Bus zu fahren und es ist auch verboten Pommes, Eis und Getränke mit in den Bus zu nehmen. Wenn die Fahrerin bremst, dann fällt alles runter. Und die, die sauber machen haben nur 10 Minuten Zeit für einen Bus, weil die noch andere Busse sauber machen müssen.

Und am Ende hat Sandra noch eine Vollbremsung gemacht.

(Onur)