Luftikus

Am 28.4.2016 hatten die beiden ersten Klassen Besuch von Luftikus (Dr. Georg Stammler, Uni Bielefeld) und Helius (seiner Handpuppe). Zusammen zeigten sie uns spannende Experimente rund ums Thema Luft und Feuer. Hier ein paar Beispiele:

  • ein Tischtennisball wurde von der warmen Luft eines Föns getragen

  • einem Schokokuss wurde die Luft entzogen und er wurde größer

  • Luftikus ließ rotes und grünes Feuer entstehen

  • kalte Luft wurde als Nebel sichtbar und sank auf den Boden

  • eine Rose wurde bei -196 Grad eingefroren.

 

Die Kinder waren sehr begeistert von der ca. 40-minütigen Vorstellung und wollten am Ende sogar noch eine kleine Zugabe.

Ein herzlicher Dank geht an Dr. Stammler und an die Uni Bielefeld, die die Kosten für diese Vorführung übernommen hat!

 

 

 

Die Kinder der Klasse 1b haben das, was Ihnen an der kleinen Show besonders gefallen hat, nochmal aufgeschrieben:

 

Ich fand das mit der Watte und dem Feuer und das rote und grüne Feuer gut. (Ceylin U.)

Ich fand Helius ganz toll, weil Helius seine Hand ins kalte Wasser gesteckt hat. Und ich fand das mit dem Feuer ganz beeindruckend. (Miriam)

Ich fand das mit dem Feuer gut. Wenn man seine Hand ins Kalte steckt, wird die Hand zerbrechlich. (Levent)

Mir hat am besten gefallen, dass Luftikus grünes und rotes Feuer gemacht hat. (Iman)

Mir hat die Pistole gefallen. Da ist Feuer rausgekommen. (Semih)

Luftikus hat grünes und rotes Feuer gemacht und Helius hat ein Schwert geschmissen. (Umut Ethem)

Ich fand schön, dass er das mit dem Messer und der Schießwatte vorgemacht hat und dass er mit dem Fön einen Ball hochgehalten hat. (Jason Joel)

Luftikus hat tolle Tricks gemacht. Ich fand alles toll. (Marieke)

Das grüne Feuer hat mir gefallen. (Isuf)

Ich fand das grüne Feuer toll und Luftikus und Helius. (Theresa)

Ich fand toll, dass das Feuer rot und grün war. (Irem)

Ich war bei Luftikus und Helius. Mir hat die Feuerpistole gefallen. Ich wusste gar nicht, dass es grünes Feuer gibt. (Cheyenne)

Ich fand gut, dass er mit der Pistole Feuer gemacht hat. (Mesut)

Luftikus hat mit einem Fön den Flummi hochgemacht. (Kamil Muhammed)

Ich mochte das grüne Feuer. (Hanna)

Ich fand das grüne Feuer schön und dass er diesen Schaum an die Kinder verteilt hat. (Matthis)

Ich fand das mit dem Feuer gut, weil es grün war. Die Feuerwatte war auch gut, weil er die auf seiner Hand angezündet hat. (Berkan)

Mir hat der Schlauch und die Schießwatte am besten gefallen. Er hat die Schießwatte auf die Hand genommen und dann hat es gebrannt. (Orestis)

Ich fand toll, wie Luftikus alles gemacht hat und das grüne Feuer und wie er seine Stimme verloren hat. (Sanberk)

Mir hat gut gefallen, dass er mit dem Fön den Tischtennisball hochgehoben hat. (Sorana)

Ich fand das mit dem grünen und dem roten Feuer am besten. (Filip)

Am Anfang hat er einen Ordner aus Tapete bunt bemalt mit so einem Sprühding. (Jette)

Ich fand die Schießwatte toll. Er hat die angezündet und die Watte hat sich aufgelöst. (James)