Monster im Herbst

Wenn das Laub von den Bäumen fällt, erwachen tief im Wald kleine wilde Monster. Jedes Kind konnte eines von ihnen fangen und es zähmen, so dass die kleinen Monster nun auch als Haustier zu gebrauchen sind. 

Mein Monster isst gerne Sandwich.

Also ich mache immer für ihn ein Sandwich.

Er ruft mich immer an,wenn er Hunger hat.

Mein Monster wohnt hinter einer Geheimtür im Baum.

Das war alles über mein Monster.

 

 

Mein Monster frisst Steine um stark zu werden.

Mein Monster hat Blut an seinem Bauch und ein Auge ist ab,nur ein Auge ist übrig.

Seine Zähne sind scharf und spitz.

Er heißt Monstertruck.

Er kann Skateboard fahren.

Wenn ich auf dem Sofa sitze und ich zu meinem Monster sage:

„Ich habe Hunger. Ich möchte Pizza!“, dann bringt er mir das.

Er spielt mit mir Playstation.

Wenn es Nacht ist, schlafen wir zusammen.

Ich ging in den Wald. Da hat sich in dem Blätterhaufen etwas bewegt.

Ich hatte Angst. Ich ging hin und es war ein nettes Monster.

Ich habe es mit nach Hause genommen.

Sie heißt Isabel.